Topfbrot – hell und würzig

die Küche ist mein Lieblingsplatz Kochen und Backen meine Leidenschaft jetzt kommt das Räuchern dazu
Werbung
RÄUCHERÖFEN, RAUCHERZEUGER UND MEHR
Räucherofen kaufen: bestelle jetzt Deinen Räucherofen
und profitiere von den kurzen Lieferzeiten der Nebensaison.

Topfbrot – hell und würzig

Kräftig im Geschmack, schöne Krume, hält lange frisch. Passt zu Schinken, Käse und auch gut zu Gegrilltem. Ein Brot nach diesem Rezept hat nach dem Backen ca. 900 Gramm.
Bewerte das Rezept:
5 von 1 Bewertung
Portionen: 1 Brot

Das wird benötigt

Zutaten

  • 300 g Weizenmehl Typ 550
  • 300 g Dingkelmehl Typ 630
  • 460 ml kaltes Wasser
  • 5 g Hefe, frisch
  • 2 TL Salz

Was sonst noch benötigt wird

  • Küchenwaage
  • große Schüssel mit Deckel oder Frischhaltefolie
  • Löffel
  • Gärkörbchen oder mittlere Schüssel mit Geschirrtuch
  • Teigkarte
  • Gußbräter oder anderer hitzebeständiger Topf mit Deckel

Anleitung
 

Vorabend

  • Mehle und Salz in einer großen Schüssel vermengen.
  • Die Hefe in dem kalten Wasser gut auflösen und die Flüssigkeit zum Mehl geben. Mit einem großen Löffel gut vermengen.
  • Schüssel mit einem Deckel oder Frischhaltefolie abdecken und den Teig bei Zimmertemperatur ca. 16–18 Stunden reifen lassen.

Backtag

  • Arbeitsfläche und ein Gärkörbchen gut bemehlen und den weichen Teig aus der Schüssel auf die Arbeitsfläche kippen.
  • Mit einer Teigkarte ringsherum von aussen nach innen zu einem Laibformen, nicht kneten oder zu fest drücken
  • Den Laib in ein gut bemehltes Gärkörbchen legen (oder Schüssel mit bemehltem Geschirrtuch) und abgedeckt nochmals 1,5-2 Stunden gehen lassen. Der Teigling ist reif, wenn er Blasen schlägt.
  • In der Zeit den Backofen mit dem Topf auf unterster Schiene auf 250°C aufheizen. Der Topf braucht nicht gefettet oder gemehlt zu werden. Auch Backpapier ist nicht nötig. Er muss nur richtig heiß sein.
  • Den heißen Topf aus dem Ofen holen und den Teigling vorsichtig hineinplumsen lassen, Deckel drauf und für 30 Minuten backen.
  • Deckel entfernen und weitere 15-20 Minuten backen. Klopfprobe: von unten muss sich das Brot hohl anhören.
  • Brot vor dem Anschnitt gut auskühlen lassen
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Teile uns hier Deine Erfahrung mit
Werbung

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Ozzy
    Ozzy

    Super Rezept schon zweimal gemacht einfach gut und so einfach.

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept: