Mett selber machen (Gehacktes)

Da uns die Herstellung eigener Lebensmittel Freude bereitet und wir auf die Qualität der Produkte wertlegen, stellen wir vieles selbst her und dies, ohne unnötige Zusatzstoffe. Dabei reicht die Palette über Wurst und Schinken bishin zu Käse. Ich persönlich bin gelernter Fleischer, habe Fleischwirtschaft studiert und bin zu Zeit als amtl. Fachassistent (Fleischbeschauer) tätig und habe somit auch einen beruflichen Hintergrund, welcher mich und meine Familie zu dieser Leidenschaft gebracht hat. Ich hoffe wir können euch mit unseren Ideen inspirieren! Besucht uns auch mal auf unserem Youtube-Kanal unter https://www.youtube.com/c/AdventurousLife

 

Mett selber machen (Gehacktes)

Wir in Nordwest-Thüringen verwursten unser Schweinefleisch am besten direkt nach der Schlachtung (Warmfleischverarbeitung). Das hat den Vorteil, dass das Fleisch die Gewürze besser annimmt. Daraus resultiert ein viel besserer Geschmack. Durch die schnelle Verarbeitung des Fleischs können sich außerdem weniger Keime bilden.
Bitte gib bei "Portionen" ein, wieviel Fleisch du verarbeiten möchtest (Nachkommastellen sind erlaubt). Die nötigen Zutatenmengen werden dann automatisch errechnet.
Bewerte das Rezept:
5 von 2 Bewertungen
Portionen: 1 kg

Das wird benötigt

Zutaten:

  • 700 g Schweineschulter (möglichst mager)
  • 300 g Schweinebauch ohne Schwarte (Kutterbauch) (möglichst fett)
  • 20 g Salz (einfaches Speisesalz, Kochsalz, Meersalz, Steinsalz....ganz nach Belieben.)
  • 4 g Schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • 2 g Kümmel, gemahlen
  • 2 g Knoblauchgranulat (oder Knoblauchpulver)

Anleitung
 

  • Als erstes schneidet Ihr das Fleisch in wolfgerechte Stücke. Wer kein schlachtwarmes Fleisch bekommen kann, nimmt einfach das was er zur Verfügung hat.
  • Danach gebt Ihr Salz und Gewürze hinzu und vermengt das ganze gründlich miteinander.
  • Nun lasst Ihr das gewürzte Fleisch durch eine 6-8mm Scheibe durch den Fleischwolf und danach nochmal durch eine 4-5mm Scheibe.
  • Zum Schluss das gewolfte Fleisch nochmals gut vermengen und fertig ist das Gehackte.

Video

Anmerkungen
Das gehackte schmeckt hervorragend auf einem frischen Brötchen, ist aber auch Bestandteil einiger anderer Rezepte von mir.
Ich wünsche viel Spass beim Nachmachen und Guten Appetit.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Teile uns hier Deine Erfahrung mit
Druckversion
Werbung

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept: