Helbetaler Saftfleisch mit Kräuter selber machen

Dieses Rezept wurde eingereicht von: AdventurousLife

Werbung

 

Helbetaler Saftfleisch mit Kräuter selber machen

Das Helbetaler Saftfleisch ist eine Art Kochschinken aus einzelnen Fleischstücken, herzhaft gewürzt mit Kräutern.
Bitte gib bei "Portionen" ein, wieviel Fleisch du verarbeiten möchtest (Nachkommastellen sind erlaubt). Die nötigen Zutatenmengen werden dann automatisch errechnet.
Bewerte das Rezept:
5 Sterne (eine Bewertung)
Portionen: 1 kg

Einkaufstipps (ggf. Amazon-Provisionslinks)

Das wird benötigt

Alternativ: Lake 8%

Anleitung
 

  • Zuerst schneidet ihr die Schweinenuss in ca. 5cm große Stücke. Entfernt dabei anhaftendes Fett und Sehnen.
  • Als Nächstes stellt ihr eure 12%ige Lake, wie oben angegeben her. Diese Lake gebt ihr über die geschnittenen Fleischstücke und stellt es über Nacht in den Kühlschrank.
  • Nach dem Pökeln über Nacht im Kühlschrank gebt ihr die Gewürze auf das Fleisch (ohne Lake) hinzu und mengt es in eurer Küchenmaschine oder mit der Hand ca. 10min. bis das Fleisch schön schlotzig ist.
  • Nun könnt ihr das Fleisch in eure Pastetenform oder Küchenfee geben, schön andrücken und die Form verschließen.
  • Als letzten Schritt gart ihr eurer Fleisch bei 80°C Wassertemperatur, pro 1mm Durchmesser oder Breite der Form 1 Minute. Also 120mm= 120min. Garzeit.
  • Nach dem Garen kühlt ihr das Ganze in kaltem Wasser ab. Sobald es ausgekühlt ist könnt ihr euer Saftfleisch aus der Form nehmen.
  • Viel Spaß beim Nachbasteln und Guten Appetit.

Anmerkungen

Hinweis der Redaktion: die Lake mit 12% ist sehr kräftig. Wenn Du es nicht so salzig magst oder noch Anfänger bist und Deinen Salzgeschmack noch nicht kennst, versuche es erstmal mit der 8%igen Lake.

Video

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Teile uns hier Deine Erfahrung mit

Andere Rezepte aus dem Räucherwiki:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept:




Nach oben scrollen