Ganzer 6kg Lachs aus dem Kirschholzrauch (Räucherwiki Folge 27)

Dieses Rezept wurde eingereicht von: Räucherwiki

Ein Lachs ist doch eigentlich nichts anderes als eine große Forelle – also warum sollte man ihn nicht auch am Stück räuchern (einen ausreichend großen Räucherschrank vorausgesetzt)?

Die größte Herausforderung war natürlich das Gewicht. Mit einem einzelnen Forellenhaken wäre ich da nicht weit gekommen, aber dazu habe ich eine einfache Lösung gefunden.

Den Rauch erzeuge ich heute mit einem Kaltrauchgenerator aus dem Hause SMO-KING (Modell Giga-Smo) und die Holzchips von der Kirsche werden für ein besonders edles Raucharoma sorgen.

Den Räucherofen aus dem Video bekommst Du in meinem Shop: https://www.raeucherwiki.de/shop/produkt/raeucherofen-smoki-150x39x33-einwandig-ohne-fenster/

Auch der SMO-KING Rauchgenerator ist dort zu finden: https://www.raeucherwiki.de/shop/produkt/kaltrauchgenerator-smo-king-650ml/

Für Fragen und Antworten besuche meine Webseite unter https://www.raeucherwiki.de oder komm in meine Facebook-Community: https://facebook.raeucherwiki.de

4 Kommentare zu „Ganzer 6kg Lachs aus dem Kirschholzrauch (Räucherwiki Folge 27)“

  1. Schönes Stück ich dachte, du hättest so ein großen Kühlschrank da du letztes mal erwähnt hast der Schinken mit dem großen Fass kommt in den Kühlschrank? Wie lange hast den Fisch vorgetrocknet? Die Gartemperatur sollte doch bei etwa 90 Grad und keine 2 Stunden mit 100 sein? Dein Fisch wird sehr trocken sein? Ob die Fische gar sind, erkennt man leicht daran, dass die Augen weiß sind und die Rückenflosse leicht zu entfernen ist. Ich räuchere entweder kalt oder warm was soll der Kaltrauch jetzt noch bringen außer bissel Farbe aber nicht in einer halben stunde? Aber sie sind der Profi ich lasse mich gerne belehren. Daumen hoch hasta luego amigo. Muchos saludos a españa

  2. Üb weiter, sowas ist Druidenwissen.
    Grad so große Kameraden können viiiel Zeit im Ofen ab.
    Nicht zu warm, 60 Grad sind schon ok.
    Ich räucher nur mit Feuer da sind 2 5 kg Forellen schon ne tagesaufgabe.
    Incl Bier natürlich.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen