Rostbratwurst mit Bärlauch

Da uns die Herstellung eigener Lebensmittel Freude bereitet und wir auf die Qualität der Produkte wertlegen, stellen wir vieles selbst her und dies, ohne unnötige Zusatzstoffe. Dabei reicht die Palette über Wurst und Schinken bishin zu Käse. Ich persönlich bin gelernter Fleischer, habe Fleischwirtschaft studiert und bin zur Zeit als amtl. Fachassistent (Fleischbeschauer) tätig und habe somit auch einen beruflichen Hintergrund, welcher mich und meine Familie zu dieser Leidenschaft gebracht hat. Ich hoffe wir können euch mit unseren Ideen inspirieren! Besucht uns auch mal auf unserem Youtube-Kanal unter https://www.youtube.com/c/AdventurousLife
Anzeige
RÄUCHERÖFEN, RAUCHERZEUGER UND MEHR
Räucherofen kaufen: bestelle jetzt Deinen Räucherofen
und profitiere von den kurzen Lieferzeiten der Nebensaison.

 

Rostbratwurst mit Bärlauch

Bärlauch: das beste Wildgemüse aus dem Wald. Das passt ganz super in die Wurst!
Bitte gib bei "Portionen" ein, wieviel Fleisch du verarbeiten möchtest (Nachkommastellen sind erlaubt). Die nötigen Zutatenmengen werden dann automatisch errechnet.
Bewerte das Rezept:
5 von 4 Bewertungen
Portionen: 1 kg
Einkaufstipps (Amazon-Provisionslinks)

Das wird benötigt

  • 600 g Schweineschulter
  • 400 g Schweinebauch ohne Schwarte (Kutterbauch) (gerne auch Bauchabschnitte)
  • 20 g Salz (Speisesalz, Kochsalz, Meersalz, Steinsalz...ganz nach Belieben)
  • 4 g Schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • 2 g Kümmel, gemahlen
  • 2 g Knoblauchpulver
  • 10 g Bärlauch, frisch
  • 100 ml Wasser

Darmauswahl

  • Schweinedarm Kaliber 26/28

Anleitung
 

  • Bärlauchblätter schön klein hacken.
  • Fleisch und Bauchspeck in wolfgerechte Stücke schneiden und durch die 5mm Scheibe wolfen.
  • Die Hälfte vom Gewolften nochmals durch die 3mm Scheibe wolfen.
  • Nun alle Zutaten gründlich miteinander vermengen, bis eine Bindung entsteht (das Brät beginnt, an den Händen zu kleben).
  • Beim Füllen in den Darm darauf achten, nicht zu straff zu füllen. Sonst platzen die Würste beim Braten oder Grillen. Nach dem Füllen auf gewünschte Länge abrehen und fertig ist die Rostbratwurst mit Bärlauch.
Anmerkungen
Schmeckt super aus der Bratpfanne oder vom Grill. Ich wünsche guten Appetit!

Video

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Teile uns hier Deine Erfahrung mit
Werbung

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Frischling0709

    Ich mach sie genauso,
    den Knoblauch gebe ich allerdings frisch,sehr klein und über Nacht in Cognac schwimmend gelagert dazu.
    Je nach Geschmack auch einen Hauch Muskatblüte.
    Friere dafür den Bärlauch für maximal 3 Monate ein und verarbeite dazu Wildschweine,die im Sommer unseren Weizen fressen wollen.5 stars

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept:




Anzeige