Blutwurst

Dieses Rezept wurde eingereicht von: DieFackelUndIhrKind

Blutwurst selber machen

Bitte gib bei "Portionen" ein, wieviel Wurstmasse du herstellen möchtest (Nachkommastellen sind erlaubt). Die nötigen Zutatenmengen werden dann automatisch errechnet.
Bewerte das Rezept:
5 Sterne (eine Bewertung)
Portionen: 1 kg
HINWEIS: Zutaten und Produktempfehlungen können zu verschiedenen Einkaufsquellen verlinkt sein. Bei manchen wie z. B. Amazon erhalten wir eine kleine Provision wenn Du über diesen Link einkaufst. Das hat aber keine Auswirkung auf den Preis.

Das wird benötigt

Darmauswahl

  • Schweinekrausen Kaliber 60/65
  • Rinderkranzdarm

Anleitung
 

  • Schwarten bissfest kochen, sie sollten sich gerade so mit den Fingern durchdrücken lassen
  • Schwarten und Zwiebeln fein Würfeln und gut mit den Gewürzen vermengen
  • Blut, Brühe und Kondensmilch dazu geben, gut durchmischen
  • Ganz wichtig: nochmal abschmecken! Hier darf die Wurst gerne etwas zu würzig sein, beim Brühen und Abkühlen lässt der Geschmack durch die Schwarten nochmal deutlich nach
  • In Schweinekrausen oder Rinderkranzdärme füllen und bei 82°C für 2 Stunden brühen
  • Kurz in kaltem Wasser abschrecken und dann zum Abkühlen aufhängen
  • Wenn man will kann man nach einem Tag abkühlen anschließend noch kalträuchern, für den warmen Verzehr werden sie aber i.d.R. ungeräuchert benutzt
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Teile uns hier Deine Erfahrung mit

Andere Rezepte aus dem Räucherwiki:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept:




Nach oben scrollen