Schrotfleisch / Einlagefleisch von Metzgermeister Rögele

Foto von Iñigo De la Maza auf Unsplash

Dieses Rezept wurde eingereicht von: Metzgermeister Rögele

Schrotfleisch / Einlagefleisch

Schrotfleisch ist die Bezeichnung von gesalzenem, durchgelassenen und mageren Schweinefleisch, das für die Verarbeitung von Brühwurst angedacht ist. Wird zum Beispiel für Jagdwurst, Stadtwurst und vieles mehr benutzt.
Bitte gib bei "Portionen" ein, wieviel Fleisch Du verarbeiten möchtest (Nachkommastellen sind erlaubt). Die Mengen für die benötigten Zutaten werden dann automatisch errechnet.
Bewerte das Rezept:
5 Sterne (eine Bewertung)
Portionen: 1 kg
HINWEIS: Zutaten und Produktempfehlungen können zu verschiedenen Einkaufsquellen verlinkt sein. Bei manchen wie z. B. Amazon erhalten wir eine kleine Provision wenn Du über diesen Link einkaufst. Das hat aber keine Auswirkung auf den Preis.

Das wird benötigt

Anleitung
 

Vorbereiten

  • Fleisch, Wasser, Salz und Zusatzstoffe abwiegen

Mischen und Wolfen

  • Fleisch in wolfgerechte Stücke schneiden und mit allen Zutaten mit der Hand gut vermengen, sodass alles gut verteilt ist. Danach durch den Wolf lassen.

Umröten lassen

  • Nun geben wir das Fleisch über Nacht in die Kühlung und lassen unser Pökelsalz seine Wirkung entfalten und lassen das Einlagefleisch umröten

Verarbeiten

  • Nun könnt ihr dieses Einlagefleisch benutzen um eine grobzerkleinerte Brühwurst herzustellen wie zum Beispiel die Jagdwurst. Dort könnt ihr das Mischungsverhältnis von 60% Einlage und 40% Lyoner Brat anstreben

Video

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Teile uns hier Deine Erfahrung mit

1 Kommentar zu „Schrotfleisch / Einlagefleisch von Metzgermeister Rögele“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept:




Nach oben scrollen